General Category > Boot Managers

using plop as a program started by a ms-dos bootable floppy disk

<< < (2/2)

floppyloadsusb:
Geht das mit einer ms-dos boot diskette und plpbt.bin?

Mit syslinux habe ich mich nie ernsthaft befasst

Elmar:
Es ist eine alternative Möglichkeit um plpbt.bin zu starten. Ohne DOS.

Von DOS kann man mit plpbt.bin nicht weiter booten.

floppyloadsusb:
I've booted Linux Mint 19.1 32 bit from dvd and it started without problems. i  copyed the plpbt.img file from the live system with sudo if=plpbt.img of=/dev/fd0 then i started plop boot loader from floppy without problems . i could start a bootable usb pendrive.

it seems the win xp pro sp3 is a bit buggy. i couldn't start rawwrite from there.

wieder einen pc gerettet. jetzt muss ich warten bis eine ordentlich ssd mit 480 gb für 30 € zu haben ist.

thank you sir for plop boot manager.

Navigation

[0] Message Index

[*] Previous page

Go to full version